Astrid Pinkney – Du bist der Verfasser deiner Lebensgeschichte

Gerne möchte ich heute Astrid Pinkney die Gelegenheit geben, sich hier mit einem Beitrag vorzustellen.


.
Wie geht es dir heute? Hast du heute schon gelebt? Hast du heute schon gelächelt? Hast du heute schon geliebt?

Wenn du dich heute hinsetzt und Resümee ziehst, oder heute deine Lebensgeschichte nieder schreibst und sie dir dann noch einmal durchliest, lächelst du dann? Freust du dich darüber, dass dein Leben genau so war wie es war?

Oder würdest du gerne etwas ändern?

Dann frage dich, was ist das was du gerne ändern möchtest.

Nur du stehst in deinen eigenen Schuhen, welche an genau deinen Füßen stecken. Das heißt aber auch, nur du kannst die Richtung ändern in die du gehst.

Du lächelst gerade..….. Hast du deine Lebensgeschichte schon aufgeschrieben? Ich meine das jetzt mal ganz im Ernst. Mach das mal. ♥

Zack und schon ist man in der Vergangenheit: AHHH da hinten da hätte ich einen anderen Weg einschlagen sollen. Hast du aber nicht. Du hast genau den Weg gewählt der zu dem Zeitpunkt richtig und wichtig war. Sonst würdest du das hier heute nicht lesen, nicht an diesem Punkt in deinem Leben stehen, hier, wo dir bewusst wird:

Du bist der Verfasser deiner Lebensgeschichte.

Wenn du das erkannt hast, und wenn du das fühlen kannst, dann kannst du hier und heute aktiv damit anfangen. Anfangen glücklicher zu werden, anfangen echter, authentischer zu werden, anfangen zu leben. Anfangen Frieden mit dir und der Welt zu schließen.

Ja aber wie machst du das denn? Ganz einfach. Was sind deine Träume?  Damit meine ich jetzt nicht unbedingt den Ferrari ; )

Willst du zufriedener sein? Harmonie in dein Leben bringen, damit meine ich echte Harmonie, nicht die um des lieben Frieden willen. Willst du anfangen deine eigenen Grenzen zu setzen? Lieben und geliebt werden? Eine Arbeit die dich glücklich macht?

Das alles geht, es liegt nur an dir das du dich dazu entscheidest dein Leben in die Hand zu nehmen, dich nicht mehr fremdbestimmen lässt, durch z.B. die Vergangenheit, die noch an dir klebt oder weil du es  immer allem und jedem Recht machen willst.

Entscheide dich, sage ja zu deinem eigenen Leben, sage ja zu deiner Geschichte. die du ab heute bewusst schreibst.

Astrid Pinkney - Du bist der Verfasser deiner Lebensgeschichte

Foto: Pixabay

Ich weiß von meinem eigenen Weg, dass das zumindest manchmal, wie eine riesengroße Aufgabe aussieht. Aber dafür gibt es Menschen, Coaches, Lehrer, Therapeuten, die einen auf diesem Weg sanft oder auch mal stürmisch begleiten.

Die Entscheidung aber, die liegt bei dir.

Astrid Pinkney
Soul-, Spirit- & Life Coach
http://www.astrid-pinkney-coaching.de/


 

Gastbeitrag von Astrid Pinkney
bei Herzvertrauen.de – Der Blog
Birgit Tratberger – Herzvertrauen
Numerologie und Kabbala Lebensanalysen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: